Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Rüthen e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Unterbrechung des Übungsbetriebs

Update Juli 2021:

Liebe Mitglieder und Kursteilnehmer,

aufgrund der anhaltenden Risikolage wegen der Verbreitung des Corona-Virus setzt die DLRG Ortsgruppe Rüthen sowohl ihren Anfängerschwimm-Lehrgang als auch die Übungsstunden in der Kindergruppenarbeit und beim Rettungsschwimmer-Training freitags auch weiterhin aus.

Zudem hat die Stadt Rüthen mitgeteilt, dass das Lehrschwimmbecken, in dem wir tätig sind, coronabedingt für die außerschulische Nutzung auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung steht.

Ausgerechnet zum 40-jährigen Bestehen liegt die DLRG Ortsgruppe nun durch Corona auf dem Trockenen. Alle Aktivitäten bergen unter den für uns gegebenen Voraussetzungen ein zu hohes Risiko der Ansteckung durch entstehende Aerosole bei Übungen mit Körpernähe. Weder Schwimmkurse noch Rettungsschwimmausbildung sind möglich.

Und obwohl inzwischen nach Lockerungen erste Möglichkeiten für Vereine bestehen, ist in der DLRG Rüthen vorerst noch kein neues Kursangebot geplant. Die örtlichen Gegebenheiten lassen im Lehrschwimmbecken schon aufgrund der Enge in den Umkleiden einen ausreichenden Abstand nicht zu, schon gar nicht, wenn man Eltern, die beim Umkleiden ihrer Kinder behilflich sein müssen, hinzurechnet. Das Freibad eignet sich für Kurse mit kleinen Kindern als Alternative nicht.

Auch Angebote im Übungsbetrieb für die älteren Mitglieder setzen Möglichkeiten voraus, die große Abstände beim Schwimmen bieten. Dies wäre nur bei Belegung der gesamten Fläche eines großen Beckens möglich. Diese Gegebenheiten liegen für jedoch nicht vor.

Zudem gab es für das ehrenamtliche Ausbildungs- und Betreuungspersonal im Bereich Schwimmen weder eine Impfpriorisierung noch ausreichend Impfstoff. Die Ausbilder:innen der DLRG in Rüthen sind bislang überwiegend noch nicht vollständig geimpft und so geschützt. Da gerade bei der Schwimmausbildung jedoch nicht immer Abstände eingehalten werden können und man auch bei Übungen im Bereich Schwimmen und Rettungsschwimmen z. T. auf Nähe und Körperkontakt nicht verzichten kann, besteht hier weiter ein Ansteckungsrisiko für alle Beteiligten.

Da die DLRG ausschließlich mit ehrenamtlichen Übungsleiter:nnen und Betreuer:innen arbeitet, sind wir diesen Personen auch zur Fürsorge und Verantwortung verpflichtet. Diese Verantwortung und auch die Verantwortung gegenüber den teilnehmenden Kindern nehmen wir sehr ernst und wollen, dass alle gesund bleiben.

Wir werden den Kurs- und Übungsbetrieb dann wieder aufnehmen, wenn uns nach Abwägung aller Risiken ein verantwortungsvoller Übungsbetrieb wieder möglich scheint. Dies hängt von der weiteren Entwicklung der außergewöhnlichen Lage und der Beständigkeit niedriger Inzidenzzahlen ab. Wir halten euch auf diesem Wege auf dem Laufenden. Alle bisherigen Kursteilnehmer:innen und Interessenten auf der Vormerkliste werden direkt informiert.

Bleibt gesund!

Unser Angebot für jedermann

Anfängerschwimmkurse

Schwimmkurse für Kinder

finden jeweils als Frühjahrs- und Herbstlehrgang statt

Infos

Rettungsschwimmkurs

Lehrgang

findet einmal jährlich in der Badesaison im Schulungsraum und im Biberbad statt

Infos

Kurs zur Rettungsfähigkeit

Fortbildung

für Pädagogen findet einmal im Jahr in den Sommermonaten statt

Infos

Abzeichenabnahme im Biberbad

Jeden ersten Sonntag im Monat bieten die Ausbilder und Betreuer der DLRG im Rüthener Biberbad in den Sommermonaten die Möglichkeit, Prüfungen für das Frühschwimmerabzeichen (Seepferdchen) und das Deutsche Schwimmabzeichen in Bronze, Silber oder Gold für Kinder, Jugendliche und Erwachsene abzulegen.

In der Saison 2021 fällt dieses Angebot coronabedingt aus!

Infos

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing